Drogenabhängigkeit stellt die betroffenen Frauen vor besondere Probleme. Einerseits stellt der Drogenkonsum eine Gefahr für die Gesundheit des Kindes da, anderseits liegt es in der Natur einer Abhängigkeit, dass der Verzicht auf den Konsum Probleme bereitet.
In dem Seminar geht es darum zu informieren, welche Drogen in der Schwangerschaft wie auf das Baby wirken. Gemeinsam wollen wir diskutieren, welche wirksameren Schutzmöglichkeiten für das ungeborene Kind gebraucht werden und welche bedarfsgerechte Hilfeangebote für drogengeschädigte Kinder notwendig sind.

Referentin: Birgit Grämke, LAKOST MV

Kosten: 10 €

Anmeldung:  graemke@lakost-mv.de

Unsere Webseminare realisieren wir über das Webkonferenzsystem Zoom. Hier finden Sie dazu die Datenschutzhinweise nach Art. 13 DSGVO