Das Lotsennetzwerk in MV - eine Initiative des Fachausschusses Suchtselbsthilfe in MV

Wir wollen das Lotsenprojekt schrittweise auch in Mecklenburg/Vorpommern in die Praxis umsetzen.

Lotsen sind erfahrende Suchtkranke, die in einer Selbsthilfegruppe sind und sich partnerschaftlich für eine kurze Zeit als Lotse (Mentor) einem suchtkranken Menschen, der entweder noch nicht im Hilfesystem angekommen oder neu im Behandlungssystem der Suchthilfe ist mit seiner gelebten Abstinenz zur Seite.

Als Lotse*in kann jede*r seine Erfahrung auf seinem Weg zur Abstinenz und Informationen über Selbsthilfe und Behandlungsmöglichkeiten an Menschen, die ganz am Anfang des Weges stehen, weitergeben.

Über 20 Lotsen*innen wurde am 15.06.2019 auf einer landesweiten Schulung in Rostock ausgebildet.

Zum 01.09.2019 wird es in Trägerschaft der Caritas im Norden, Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V., Fachdienst Suchthilfe in Rostock das erste regionale Lotsennetzwerk für Rostock und Umgebung geben.

Ansprechpartner für diese Region ist Rolf Marenziehn.

Unter https://lotsennetzwerk.de/lotsennetzwerke/ findet man die derzeitigen regionalen und landesweiten Lotsennetzwerke in Deutschland.

Wir danken der AOK Nordost für die finanzielle Unterstützung