Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung finden tiefgreifende Veränderungen in allen Teilen unserer Gesellschaft statt. Technologien und digitale Medien gehören inzwischen selbstverständlich zur Lebenswelten von jungen Menschen. Sie prägen die Art und Weise wie insbesondere Kinder und Jugendliche ihre sozialen Beziehungen führen und ihre Freizeit gestalten.
Medienbildung leistet hierbei einen wichtigen Beitrag, Kinder- und Jugendliche auf dem Weg zu einem sicheren, gesunden und reflektierten Medienumgang zu begleiten.
Als Veranstaltungsteilnehmer*in bekommen Sie einen Einblick in das Mediennutzungsverhalten von Kindern- und Jugendlichen, Methodenbeispiele für die praktische Arbeit sowie Informationen über die Risiken exzessiver Mediennutzung und Präventionsmöglichkeiten.

Einblick in die Mediennutzung von Kindern- und Jugendlichen
Darstellung von Faszination und Risiko digitaler Spiele und Social-Media Plattformen
Reflexion des eigenen Mediennutzungsverhaltens
Informationen über Entwicklung, Besonderheiten und Kennzeichen von Medienabhängigkeit
Methoden für praktische Präventionsarbeit
Vorstellung von Informations- und Hilfeportalen